VIERZEHNTER DEZEMBER

Erneut erwartet euch ein Gastbeitrag von Bruno Spicher. Er kommt aus Lyss im Berner Seeland und hat das Laufen 2010 für sich entdeckt. Sport ist seine grosse Leidenschaft und gibt ihm Kraft und Energie. Nebst dem Laufen Betreibt Bruno unter www.brunorennt.com einen tollen Blog, mit vielen Tipps rund ums Thema Laufen. Ein Besuch auf einer Seite lohnt sich! Schaut also unbedingt mal bei ihm vorbei. 

“Advent, Advent,
der Läufer rennt.
Er ist lustig anzuschaun,
denn er blinkt wie ein Tannenbaum.

An der Stirn eine helle Lampe,
Neonweste auf der Wampe.
Blinkdioden an den Armen
sollen Autofahrer warnen.

Von den Socken bis zu den Ohren
alles voller Reflektoren.
Über dem Hintern rotes Licht.
Herzchenform – man glaubt es nicht!

So strahlt er tausend Meter weit,
alles für die Sicherheit.
Fehlt nur noch, dass er eines hätte,
auf den Schuh eine Lichterkette…”

bruno rennt

Mein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Bruno für das tolle Adventskalendergedicht! Es ist schön, dass ich seine Mitarbeit für dieses Projekt gewinnen konnte! Vo Härze merci vil vil mal Bruno! Bruno ist übrigens auch auf FacebookTwitter und Instagram aktiv.

Heute gab es nichts zu gewinnen, vielleicht morgen wieder! Komm doch einfach vorbei und klicke auf das passende Türchen im Adventskalender. Möglicherweise erwartet dich dort eine kleine Überraschung!

Adventskalenderhinweis

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

One thought on “VIERZEHNTER DEZEMBER

  1. Lang ist es her, dass ich mich hier das letzte Mal geäußert habe. 🙁
    Danke Bruno auch für dieses Gedicht, wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass mir das erste besser gefallen hat. Soll aber nicht heißen, dass mir dieses nicht gefallen hat, bitte nicht falsch verstehen.

Kommentar verfassen