SECHZEHNTER DEZEMBER

Bei uns in der Schweiz war es die letzten Tage wieder kälter. Da kann einem schon mal eine Ausrede einfallen um nicht wie üblich das gewohnte Lauftraining zu absolvieren. Um meinen „Schweinehund“ zu überwinden habe ich mir zur Motivation schöne Winterlauf-Accessoirs gekauft. Ausserdem ziehe ich mich nach dem Zwiebelprinzip an und lasse Ausreden grundsätzlich nicht gelten. 

Schlussendlich muss jeder für sich selbst eine Methode finden dem oft kalten, grauen und nassen Wetter den Kampf anzusagen. Allerdings, Winterläufe können auch schön sein. Bei Neuschnee, wenn morgens früh noch niemand unterwegs war ist es immer besonders schön. Die ersten Fussabdrücke im Schnee zu hinterlassen beflügelt mich, ich laufe schneller und leichtfüssiger.

Ein MUST bei Trainings im Winter sind für mich eindeutig Handschuhe und eine Kopfbedeckung. Da meine  den Hände nicht so schnell auskühlen, trage ich relativ dünne Fingerhandschuhe beim Laufen. Wenn es nicht ganz so kalt ist, tut es auch ein Funktionshoodie mit Fingerschlaufen.

Damit auch du in den kommenden Wochen nicht frieren musst, verlose ich heute ein paar ASICS Fingerhandschuhe.

9;0;280;289

Meiner herzlicher Dank geht an die Montana Sport AG, welche auch Ansprechpartner und Hauptverteiler der ASICS Produkte in der Schweiz ist. Sie haben mir die Handschuhe für meinen Adventskalender zur Verfügung gestellt. 

Die Montana Sport AG ist seit 70 Jahren ein führendes Handelsunternehmen und beliefert den Schweizer Sporthandel dementsprechend mit innovativen und hochwertigen Produkten aus der Sportwelt.  Ausserdem war Montana Sport massgeblich an der Auswahl der ASICS Frontrunner (besonders derjenigen des Schweizer Teams) beteiligt. Ich freue mich heute schon, die Leute von Montana Sport bald kennen zu lernen.

Schreib mir auf welches Accessoire du bei einem Wintertraining auf keinen Fall verzichten kannst und gewinne mit etwas Glück die ASICS Fingerhandschuhe für deine Läufe in den kalten Monaten des Jahres. Die Gewinnerin/der Gewinner wird am nächsten Morgen über Twitter und hier im Kommentarfeld bekannt gegeben. 

Adventskalenderhinweis

 

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

11 thoughts on “SECHZEHNTER DEZEMBER

  1. Im Winter darf auf keinen Fall ein Stirnband fehlen! Ohne Stirnband läuft bei mir im wahrsten Sinne des Wortes nichts!
    Ich liebe es im Winter draussen joggen zu gehen – nicht zu warm angezogen, ausser um die Ohren! 🙂

    1. Ihr seid ja auch alle so Stirnband-Trägerinnen wie ich. Toll! Mit Mützen hab ich es nicht so. Da wird mir dann doch immer etwas warm und die langen Haare können einfach nicht ordentlich untergebracht werden ausser man bindet sich einen Zopf im Nacken, der dann je nach Intensität des Trainings auf der Haut klebt. Das ist nix für mich!

  2. Meine liebe Arbeitskollegin hat heute Glücksfee gespielt und das Zettelchen mit dem Namen @gluexfee gezogen! Liebe Jrene, hoffen wir, dass deine Hände demnächst beim Laufen schön warm bleiben!! Mailst du mir noch deine Adresse auf info@waytoirongirl.ch?!

  3. Also beim Wintertraining brauche ich auf jeden Fall meine Laufhandschuhe, meine Laufmütze und meinen neuen supertollen Mützenschal. 😀
    Leider ist es zur Zeit so warm, dass ihn noch nicht ausprobieren konnte.

Kommentar verfassen