NEUNTER DEZEMBER 2016

Lange Läufe finde ich besonders toll. Früher hat es mich immer gestört, dass ich nicht wusste wohin ich mit meinen Gels und Getränken sollte. Entweder habe ich ein Radtrikot über gezogen und alles in die Rückentaschen geräumt oder alles irgendwie im Hosenbund festgemacht, beides keine optimalen Lösungen. Heute habe ich dafür den passenden Rucksack. Dauert ein Lauf mehr als eineinhalb nehme ich meinen Laufrucksack mit. 

Der Lightweight Running Backpack von ASICS ist mit ca. 380 Gramm bei 10 Litern Fassvermögen irre leicht und ein echtes Raumwunder. Dank den modernen Materialen passt sich der Rucksack perfekt an den Rücken an und ist sehr angenehm zu tragen. Die leichte Wattierung im Rückenbereich hilft dabei Stösse während dem Laufen zu dämpfen. Einstellbare Frontverschlüsse über Hüfte und Brust sorgen dafür, dass der Rucksack sicher auf dem Rücken sitzt. Dank dem strapazierfähigen Ripstop-Material hält der Backpack auch ruppigsten Verhältnissen stand.

Was nicht mehr in die Haupttasche des Rucksacks passt, kann bequem mittels Gummizug an der Rucksackaussenseite festgezurrt werden und auch sonst bieten viele weitere kleine Täschchen ausreichend Platz für Tools die man eben auf einem langen Lauf dabei hat.

Ganz besonders angenehm finde ich die Halteöse für das Trinksystem und die Öffnung, durch die der Schlauch zum Trinken geführt werden kann. Damit der Trinkbeutel nicht verrutscht kann er in eine Einschubtasche im Rucksackinneren geschoben werden.

Ich freue mich, dass ich heute so einen tollen Running Backpack unter euch verlosen darf! Haut in die Tasten und schreibt mir in ein paar kurze Zeilen warum ihr dringend einen Running Rucksack braucht.

About ASICS

Die Geschichte von ASICS beginnt 1949 in Japan, einem Land, das ebenso vom 2. Weltkrieg gebeutelt war, wie viele andere auch. Der junge Kihachiro Onitsuka war überzeugt davon, dass der Sport einen wesentlichen Beitrag zum Wiederaufbau der japanischen Gesellschaft leisten könnte. Er gründete die Marke Onitsuka Co. Ltd. aus der im Laufe der Zeit einer der grössten Sportartikelhersteller der Welt wurde: ASICS.

Wer die ganze ASICS Geschichte lesen möchte, findet einen sehr informativen Beitrag auf kaizen.sport.ch.

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich ASICS in mein Herz geschlossen habe, nicht weil ich mittlerweile für die führende Marke im Laufsport arbeite, sondern ganz einfach darum, weil mich das Konzept und der Grundgedanke Anima Sana iCorpore Sano überzeugt. Die Ober-, Unter- und Fussbekleidung sowie Accessoires bietet mir genau die Funktionen, die ich im Sport suche und ich fühle mich wohl und gut angezogen, wenn ich ASICS-Kleider trage.

danke-asics-schweiz

Spielregeln:

Unter allen Leser/innen, die diesen Beitrag bis 20 Uhr des heutigen Tages kommentieren, verlose ich den ASICS Lightweight Backpack. Der/die Gewinner/in wird im Anschluss auf Facebook und hier im Kommentarfeld bekannt gegeben.

Bei der Adventskalender-Verlosung sind alle in Europa wohnhaften Personen herzlich willkommen! Ich versende die Geschenke auch ins Ausland.

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

28 thoughts on “NEUNTER DEZEMBER 2016

  1. Ich Würde mich riesig freuen, da ich diesen Sommer zwei Marathons in Planung habe. ‍♀️ Auch jetzt im Winter auf der Loipe wäre der ein echter Helfer. Im März gehts nämlich nach Schweden an den Vasaloppet

  2. Der Laufrucksack von Asics wäre eine praktische Ergänzung, denn gerade jetzt im Winter machen lange Läufe Spaß aber die Extrakleidung muss ja irgendwo untergebracht werden.

  3. So einen kleinen Rucksack habe ich schon oft beim Rad fahren vermisst, wenn man früh morgens los fährt Und es während der Fahrt immer wärmer wird weiß man gar nicht, wo man dir ausgewogenen Klamotten hin tun soll und da wäre so ein perfekt. Beim Laufen bin ich noch nicht so lange unterwegs, dass ich darauf angewiesen bin etwas mit zu nehmen, aber das kommt sicherlich auch noch 🙂

  4. Der „Kleine“ ist gerade groß genug, um sich den Luxus einer Regenjacke für unterwegs zu gönnen. Egal ob beim Laufen oder auf dem Rad 🙂

  5. Perfekt für den langen Lauf am Wochenende! Bei kühlen Temperaturen passt auch ein zusätzlicher Pulli rein, auf den ich aus praktischen Gründen meist verzichte, der mir aber dann doch oft fehlt… . Und wenn ich mal auf den Kühboden laufe und verschwitzt oben ankomme, würde dank Wechselkleider auch einem Verweilen in der Mittelstation nichts mehr im Wege stehen. Dieser ASICS Rucksack steht auf meiner Wunschliste definitiv ganz weit oben!

  6. oh das wär ganz fein , dann könnte ich endlich mein Ringana Boost für längere Läufe dabei haben, Flaschengürtel sind beim Laufen einfach super unbequem und machen unrund – danke für diesen tollen Tipp !

  7. ASICS macht mein Laufleben leichter. Diskussionslos. Der Running Rucksack wär ein wahnsinns Upgrade. Der ideale Begleiter für die Vorbereitung auf den Aletsch-HM 2017. Möge mir die Glücksfee heute besonders hold sein *ganzliebschau* =)

  8. Der Running Backpack wäre der perfekte Begleiter für meinen ersten Berglauf (Ultraks in Zermatt) – und natürlich für die Vorbereitung!

  9. Habe wieder angefangen mit Lauftraining und mir eben erst gedacht das mein Rucksack zu schwer und total unhandlich ist, dieser wäre perfekt, bezw. würde den gerne nutzen

  10. Der Running Backpack von ASICS geht an – Trommelwirbel Trommelwirbel – Lara. Die bartastische Glücksfee, also mein Mann hat bsich heute für die Zahl 17 entschieden!

    Herzlichen Glückwunsch liebe Lara. Melde dich doch bitte mit deiner Adresse unter info@waytoirongirl.ch. Dann kann ich dir den Rucksack in den nächsten Tagen zuschicken!

    Liebe Grüsse und bis zum nächsten Türchen.
    Ana

Kommentar verfassen