PREPARING VIVAWEST-HALBMARATHON

Nachdem ich den offiziellen Saisoneinstieg am Kerzerslauf aufgrund meiner Rückenprobleme verpasst habe widme ich mich nun der Vorbereitung zum geplanten VIVAWEST-Halbmarathon.

Anmeldung Vivawest-Halbmarathon

Angemeldet bin ich seit ein paar Minuten. 🙂

Es wird der erste Halbmarathon den ich überhaupt laufe. In Trainings bin ich Distanzen über 20 Kilometer bereits gelaufen, nicht sehr oft, aber ich hab es doch schon ausprobiert.

Dennoch Training und Wettkampf sind zwei paar Schuhe. Schon vor dem Wettkampftag verspüre ich ein kribbeln im ganzen Körper und wenn ich dann an der Startlinie stehe, ist es manchmal fast nicht zu ertragen. Ich bin dann so hibbelig und will nur noch los. Nach Kilometer 1 verflüchtigt sich diese Nervosität dann zum Glück und ich kann mich aufs Laufen konzentrieren.

Ich freu mich riesig auf das Erlebnis. Vor allem, weil das Event in Gelsenkirchen statt findet. Ich bin, obwohl ich Schweizerin bin, dort geboren. Diese Stadt, so hässlich sie auch sein mag, hat durchaus ihren Charme und ist ein Teil von mir, von meiner Lebensgeschichte.

Anfeuern und mir auf der Strecke Mut zu rufen werden mir hoffentlich meine geliebte Oma, meine Tante, mein Onkel und meine little Sis, die mich auf der Reise nach Deutschland begleitet.

VIVAWEST_Gesamtstrecke_19_01_2015

Da ich nicht so häufig in Gelsenkirchen bin und dort auch nur am Emscher-Kanal gelaufen bin, kann ich die Strecke nicht wirklich abschätzen. Aber der Ruhrpott bietet ja nicht allzu viele Steigungsmöglichkeiten und so hoffe ich, dass mich die Strecke mehrheitlich durch flaches Gelände führt.

Allerdings, vor 2 Jahren, als ich während eines einwöchigen Besuchs in Deutschland beschlossen habe noch kurz in Essen am Sport-Scheck 10 Kilometer-Lauf teilzunehmen, hat es mich eiskalt erwischt. Ich dachte, ja mach ich mit links! In Essen ist eh alles platt. Nix da, es ging dann innerhalb der Stadt doch immer mal wieder auf und ab. Mein Onkel erklärte mir dann im Ziel auch postwendend, dass er richtig gehend sehen konnte wie mich Steigungen physisch Runde für Runde mehr beansprucht haben. Fazit daraus, Bergkinder sind im platten Land nicht immer schneller!

Sport-Scheck-Lauf 1

Sport-Scheck-Lauf 2

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

Kommentar verfassen