SECHSTER DEZEMBER 2016

Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich an Sportbüchern einmal genau so den Narren fressen würde wie an Krimis hätte ich laut gelacht. Heute weiss ich es besser. Gerade, wenn es um Triathlonbücher geht, kann ich nicht genug davon bekommen. Vor einiger Zeit habe ich Natascha Badmanns Buch „9 Stunden zum Rhum – Die Queen des Triathlon“ gelesen. Das Buch hat mich ziemlich beeindruckt und ich lese heute noch gerne darin, deshalb möchte ich zum Nikolaus-Tag ein Exemplar unter euch verlosen. 

Natascha Badmann ist eine beeindruckende Frau! Sechs Hawaii-Siege, zahlreiche weitere Erfolge in Duathlon- und Triathlonrennen und der grosse Kampf zurück, nach ihrem schweren Unfall am Ironman Hawaii im Jahr 2007. Mit dem Buch 9 Stunden zum Ruhm – Die Queen des Triathlon hat Natascha ihre Lebensgeschichte festgehalten.

9-stunden-zum-ruhm-natascha-badmann

Ihre Zeilen regen zum Nachdenken über eigene sportliche Ziele, offene Möglichkeiten und ungenutzte Chance an. Von nichts kommt nichts, das wird mir immer wieder bewusst, wenn ich in dem Buch lese. Gewisse Passagen motivieren mich ungemein an meinen Zielen festzuhalten, zu trainieren auch, wenn es manchmal so wie bei den aktuellen Temperaturen ziemlich hart ist. 

Vor allem aber nehme ich aus dem Buch den weisen Rat mit, an mich selbst und meine eigenen Fähigkeiten zu glauben. Egal ob im Sport oder sonst im Leben, meine eigenen Grenzen zu kennen und vor allem darüber hinaus zu wachsen, beflügelt mich.

Stillstand ist mein grösster Feind!

Natascha Badmanns Bilderbuchkarriere wird für die meisten von uns unerreichbar bleiben und doch bin ich überzeugt, dass wir alle unseren ganz eigenen Weg zu unseren grossen Stunden des Ruhms gehen können.

Vielleicht ein Quäntchen Ruhm das wir mit uns selbst, mit unseren Liebsten und Freunden jenseits der Finishlines feiern und geniessen. Jeder der nach einem IRONMAN die Ziellinie überquert ist schlussendlich nur sich selbst und den eigenen gesteckten Zielen Rechenschaft schuldig. Egal ob Profi- oder Altersklassenathlet, egal über welche Distanz, jeder holt im Wettkampf das aus sich heraus, was möglich ist und verdient dafür Ruhm und Ehre.

Ich wünsche euch allen, dass ihr an euch und eure Ziele glaubt, viel Freude beim Training und im Wettkampf erlebt und euch nach dem Zieleinlauf ein Quäntchen Ruhm gönnt auch, wenn ihr vielleicht nicht immer ganz oben auf dem Treppchen steht!

Spielregeln:

Unter allen Leser/innen, die diesen Beitrag bis 20 Uhr des heutigen Tages kommentieren, verlose ich ein Exemplar „9 Stunden zum Ruhm – die Queen des Triathlon“ von Natascha Badmann. Der/die Gewinner/in wird im Anschluss auf Facebook und hier im Kommentarfeld bekannt gegeben.

 

Bei der Adventskalender-Verlosung sind alle in Europa wohnhaften Personen herzlich willkommen! Ich versende die Geschenke auch ins Ausland.

 

 

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

14 thoughts on “SECHSTER DEZEMBER 2016

  1. Hallo in die Schweiz! 🙂
    Psychologische Faktoren wie regelmäßiges mentales Training wird bei dem ganzen physischen Trainingsaufwand häufig vernachlässigt. Daher ist das Buch ein guter Tipp. Werde es auf dem Wunschzettel notieren…

  2. Da es manchmal sehr schwer ist motiviert zu bleiben, an seinen Zielen festzuhalten und bei den eiskalten Temperaturen zu trainieren, wäre es sehr schön, in einem solch gutes Motivationsbuch zu lesen 🙂

  3. Hallo Ana
    Habe gerade gesehen, dass dein Adventskalender europaweit funktioniert! Super…und deshalb nehme ich hier gerne teil bei der Verlosung des Buches – Sportgeschichten faszinieren mich.
    Beste Grüsse und einen schönen Tag
    Stefanie

  4. Hey ihr Lieben, meine Glücksfee Janice hat ihre Freude daran gefunden Gewinner/innen zu bestimmen :). Heute hat sie sich die Acht ausgesucht. Somit geht das Buch an derfoodblog.com. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Lektüre!

    Melde dich doch bitte per Mail unter info@waytoirongirl.ch bei mir mit deiner Adresse.

    Liebe Grüsse an euch und fleissig weiter mitmachen!

    Ana

Kommentar verfassen