SORRY GUYS – WOMEN ONLY BY BIG FRIENDS

Nicht nur die Anatomie unterscheidet uns Frauen von den Männern. Wir denken und handeln auch anders. Wir haben meist einen filigraneren Körperbau als Männer, müssen mit unseren körperlichen Kräften besser haushalten und unterschätzen unsere sportlichen Fähigkeiten eher, als dass wir diese mit stolz geschwellter Brust kundtun und uns damit profilieren. 

Trainingseinheiten in gemischten Gruppen können einen voranbringen. Sie können aber auch ermüdend und zermürbend sein. Ist euch schon mal aufgefallen, dass viele Frauen, sobald sie in der Gruppe mit Männern trainieren den Lead vollständig abgeben? Mir schon und ich muss zugeben, ich gehöre auch dazu.

Wenn ich in einer Gruppe trainiere, in der hauptsächlich Männer sind, fällt es mir viel schwerer zu sagen „Hey, die Strecke ist aber nicht so geeignet“ oder „Lasst uns doch lieber dies oder jenes tun“. Wir Frauen geben das Zepter im Sport viel zu oft aus der Hand. Dabei sind wir genau so fähig leistungsfördernde Trainings anzubieten wie Männer.

Wir sind nicht einfach nur kräftemässig schwächer als Männer. Wir haben auch andere Bedürfnisse und Ansprüche. Gerade, wenn es um die körperliche Fitness oder unser Aussehen geht.

Geschlechter durchmischte Trainings können sehr effektiv sein. Einen anspornen zu mehr Leistung. Sie können einen aber auch überfordern. Welche Frau will sich in einer Männergruppe schon die Blösse geben nicht mithalten zu können? Ich nicht! Und so treibe ich mich dann manchmal zu Leistungen an, die ich eigentlich gar nicht erbringen kann. Die Quittung folgt auf dem Fusse, in der Regel werde ich krank oder bin danach demotiviert. Manchmal gehen mir die gemischten Trainings echt auf den Senkel.

Umso glücklicher bin ich nun, dass ich Teil der wunderbaren Bewegung WOMEN ONLY by Big Friends sein darf. Eine Gruppe von sportbegeisterten Frauen organisiert für Frauen sportliche Anlässe. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wie toll die sportlichen Leistungen sind. Jede Frau, von der Sporteinsteigerin bis hin zu Frauen die täglich Sport treiben, ist willkommen. Der Gegenseitige Austausch von Wissen ist wichtig und soll gefördert werden.

WOMAN ONLY

Wer steht hinter WOMAN ONLY BY BIG FRIENDS

Die Idee WOMAN ONLY by Big Friends stammt von Bettina Sahm. Sie ist selbstständige Unternehmerin, Mutter eines 5-jährigen Mädchens und natürlich sportbegeistert. Bettina ist eine polysportive Frau. Sie ist oft mit dem Bike unterwegs, schwimmt, rennt und hält sich mit zahlreichen anderen Sportarten fit. Ich habe mich mit ihr über ihr Herzensprojekt unterhalten und bin begeistert!

Während ihrem Aufenthalt in Stellenbosch/Südafrika hat Bettina viele Erfahrungen in Sachen Frauen und Sport gesammelt. Südafrika ist, was den Frauensport anbelangt ein sehr fortschrittliches Land. Es werden Trainings, Technikkurse, etc. ausschliesslich für Frauen angeboten. Bettina erzählt mir, dass man eigentlich nie alleine trainieren muss, wenn man das nicht möchte.

Nach ihrer Rückkehr entschied Bettina, das in Stellenbosch entdeckte Feeling, in Frauengruppen zu trainieren auch zu Hause weiter zu führen. Mein Ziel ist es, dass ab sofort keine Frau mehr alleine Sport treiben muss, wenn sie es nicht will, und dass man Spass daran findet zusammen unterwegs zu sein. Ich möchte, dass man sich kennt in der Region, dass man weiss, wo man Trainingspartnerinnen findet oder wen man fragen kann um eine Runde zu biken/laufen/schwimmen/klettern/wandern…what ever, auch spontan! Es dürfen gerne auch dicke Freundschaften entstehen!

Vielfältigkeit ist das Stichwort, das WOMEN ONLY by Big Friends aus meiner Sicht am besten beschreibt. Durch Trainingsgemeinschaften, Fahrgemeinschaften an Wettkämpfe und viele neue Trainingsinputs sollen sich für jede Frau, die Teil dieser Bewegung ist, neue Möglichkeiten eröffnen. Nebst viel Sport ist Bettina aber auch der geschützte Rahmen der Frau wichtig. Die Frauen sollen sich trauen können ohne unter dem Druck zu stehen, jemandem etwas beweisen zu müssen. Vertrauen ist hier ein wichtiges Stichwort. Ausserdem sprechen Frauen in der Regel dieselbe Sprache. Wir Frauen sind unglaublich vielfältige Menschen und oft wollen wir unseren Sport auch mit einem gewissen sozialen Interesse verknüpfen. 

Mit dem Sportfachhändler Big Friends hat Bettina den perfekten Partner gefunden. Andreas Ackermann aka Acki, der Gründer und Geschäftsinhaber setzt, obwohl ein Mann, in Zukunft stark auf den Frauensport. Frauen legen Wert auf ihr Äusseres, egal ob im beruflichen Leben, privat oder beim Sport. Funktionelle und modische Bekleidung ist ein unverzichtbares Must Have für sportliche Frauen.   

WOMEN ONLY by Big Friends wartet diesen Sommer mit einigen spannenden und sportlichen Programm-Highlights auf! Alle Infos findet ihr in der geschlossenen Facebook-Gruppe.

Ich persönlich bin begeistert von der Idee und freue mich bereits heute auf viele tolle sportliche Herausforderung & spannende Begegnungen mit den unterschiedlichsten Frauen!

Willst auch du ein Teil von WOMEN ONLY by Big Friends werden? Wir freuen uns über viele neue Gesichter in unserer Runde!

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

Kommentar verfassen