SWALLOW PANTS & MOTIVATION

In Sportlerkreisen geht die schwarze Tristesse um. Bei Männer noch viel mehr als bei Frauen. Aber warum werden überhaupt so viele schwarze Laufhosen gekauft und getragen? Es gibt schliesslich so viele schöne und bunte Hosen. Da muss es doch nicht immer die öde schwarze Tight sein.

Nun gut, ich gebe zu, dass auch ich mich in den schwarzen Buxen schlanker fühle als in den bunten.  Aber soll das ein Grund sein, die bunten Hosen zu meiden?

Um meinem tristen Sportkleider-Sammelsurium etwas zu Leibe zu rücken habe ich mich irgendwann im Winter mal auf die Suche nach bunten Trainingshosen gemacht. Natürlich, gibt es diese mittlerweile von allen bekannten Anbietern, Nike, Adidas, Under Armour und wie sie alle heissen. Ich mag es aber, wenn ich etwas tragen kann, dass noch nicht alle im Schrank haben. So kam es, dass ich ein paar Tage später Besitzerin dieser tollen Hose mit Schwalbenprint wurde.

Bildquelle: Byron & Bronte

Erstanden habe ich die heisse Hose bei BYRON & BRONTE. Deren wichtigstes Ziel ist es, eine Brücke zwischen Mode und Sport zu schlagen und dabei Alternativen zu massgefertigter Sportbekleidung anzubieten. Wir von Byron & Bronte sind davon überzeugt, dass „gut aussehen“ und „sich gut fühlen“ sowohl im wie auch ausserhalb des Fitness-Studios funktionieren kann und kreieren deshalb Sportbekleidung, die nicht nur funktional, sondern auch stylish und individuell sind. Sportbekleidung, die Ihren hohen Ansprüchen gerecht wird. Wir möchten, dass Ihnen unsere Kleider helfen einen Schritt weiter zu kommen, sei es im Training oder ausserhalb des Fitness-Studios.

Bei Byron & Bronte wird grosser Wert auf hohe Qualität, Fairness und Nachhaltigkeit gelegt. Die Firma hat sich zum Ziel gesetzt so viele Dienstleistungen und Produkte wie möglich aus dem europäischen Raum zu beziehen. Sämtliche Materialien und Schnitte kommen von Fabrikaten aus der Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich  und Portugal. Die Fertigung der Byron & Bronte-Kleider findet in Portugal statt. Mit regelmässigen Besuchen der Fabriken sichern wir, dass unsere hohen Standards erfüllt werden. Byron & Bronte versucht wo immer möglich recylebares, FSC zertifiziertes Verpackungsmaterial zu verwenden.

Hinter Byron & Bronte steht Zoë Burnard. Eine junge Frau, die es, wie ich satt hatte in tristen Farben zu trainieren. Die Sportmode-Industrie konnte Zoë aber nicht das anbieten was sie haben wollte und so entschied sie sich kurzerhand selbst eine Kollektion zu entwerfen.

Ich habe meine Byron & Bronte-Hose nun in zahlreichen Trainings getragen und liebe sie heiss und innig! Die Hose hat einen tollen Schnitt, sitzt bequem, rutscht nicht und ist angenehm zu tragen. Die aufgedruckten Schwalben sind ein absoluter Eyecatcher und beflügeln mich, an Tagen an denen es mal nicht so rund läuft. Für den Sommer wird die Hose aber wohl etwas zu warm sein und insgeheim träume ich schon davon, dass Zoë eine Shorts anbietet, die ebenso wie die Runningtight bunt und mit Schwalben versehen daher kommt. Übrigens lässt sich die Hose auch bei allen anderen Sportarten tragen.

Nebst den Leggings gibt es Byron & Bronte noch Shirts, Bra’s, Long-Sleeves, Hoodies und zuckersüße All-in-Ones zu kaufen. Seht selbst und lasst euch vom LOOKBOOK inspirieren.

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

Kommentar verfassen