VIERTER DEZEMBER 2016

Der Winter hat definitiv Einzug gehalten, es ist wirklich kalt draussen. Gerade beim Sport ist es jetzt wichtig, sich vernünftig anzuziehen. Wie das geht? Im Zwiebelprinzip natürlich! Und ganz wichtig Handschuhe und Mütze oder Stirnband nicht vergessen.

Laut Experten ist es ein Mythos, dass der Mensch grundsätzlich 40 bis 45 Prozent seiner Körperwärme über die Kopfhaut verliert. Die Studie, die dies einst bewiesen hat ist längst überholt. Forscher sind sich einig, dass die meiste Wärme an den Körperteilen verloren geht, die weit vom Rumpf entfernt sind. Also vor allem Finger und Zehen.

Trotzdem nehmen wir Kälte am ehesten über das Gesichts- und die Kopfhaut wahr. Das liegt daran, dass unser Kopf unendlich viele Nervenenden besitzt. Wir merken daher besonders schnell, wenn es dort kalt wird, und ebenso spüren wir die wärmende Wirkung einer Mütze.

Mütze auf und raus

Die ist das Stichwort und Hauptakteurin im heutigen Advenskalender! Das Winter-Beanie Poseidon von ASICS ist die ideale Begleiterin während den kalten Monaten.

ASICS-Winter-Beanie

Mit dem 3-lagigen Windblocker-Material hält das Winter-Beanie deinen Kopf und deine Ohren warm, wenn du in den kalten Monaten Laufen gehst. Die reflektierenden Logos verhelfen dir bei Läufen in der Dunkelheit zu mehr Sichtbarkeit und erhöhen so als positiver Nebeneffekt deine Sicherheit.

Bei Sonnenläufen und wenn es kalt aber nicht ganz so kalt ist, bietet dir das Belüftungssystem ausreichend frische Luft. Durch die Öffnungen an den Ohren kannst du bequem die Bügel deiner Sonnenbrille einstecken. Das weiche, atmungsaktive Material sorgt für einen hohen Tragekomfort.

Hard Facts

  • Hoher Tragekomfort dank feuchtigkeitsableitendem High-Tech-Material
  • Sicherer Sitz für Sonnenbrillen dank optimaler Passform
  • Sicherheit durch Sichtbarkeit dank reflektierender Logos

About ASICS

Die Geschichte von ASICS beginnt 1949 in Japan, einem Land, das ebenso vom 2. Weltkrieg gebeutelt war, wie viele andere auch. Der junge Kihachiro Onitsuka war überzeugt davon, dass der Sport einen wesentlichen Beitrag zum Wiederaufbau der japanischen Gesellschaft leisten könnte. Er gründete die Marke Onitsuka Co. Ltd. aus der im Laufe der Zeit einer der grössten Sportartikelhersteller der Welt wurde: ASICS.

Wer die ganze ASICS Geschichte lesen möchte, findet einen sehr informativen Beitrag auf kaizen.sport.ch.

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich ASICS in mein Herz geschlossen habe, nicht weil ich mittlerweile für die führende Marke im Laufsport arbeite, sondern ganz einfach darum, weil mich das Konzept und der Grundgedanke Anima Sana in Corpore Sano überzeugt. Die Ober-, Unter- und Fussbekleidung bietet mir genau die Funktionen, die ich im Sport suche und ich fühle mich wohl und gut angezogen, wenn ich ASICS-Kleider trage.

danke-asics-schweiz

Spielregeln:

Unter allen Leser/innen, die diesen Beitrag bis 20 Uhr des heutigen Tages kommentieren, verlose ich das ASICS Winter-Beanie „Poseidon“. Der/die Gewinner/in wird im Anschluss auf Facebook und hier im Kommentarfeld bekannt gegeben.

Bei der Adventskalender-Verlosung sind alle in Europa wohnhaften Personen herzlich willkommen! Ich versende die Geschenke auch ins Ausland.

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

9 thoughts on “VIERTER DEZEMBER 2016

Kommentar verfassen