WORKOUTS & CO.

Für Ausdauerathleten ist die Kräftigung der Muskulatur genau so wichtig, wie eben das regelmässige Ausdauertraining. Schwimmen, Rad fahren und laufen allein genügen halt eben nicht. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, sich die nötige Kraft anzueignen. Entweder ist man der Typ der gerne ins Fitnessstudio geht und an den Geräten trainiert oder man ist es nicht. Mir persönlich sind Fitnessstudios zu wieder. Ich mag die Atmosphäre dort nicht und die Abos sind mir auch ehrlich gesagt zu teuer. Ausserdem gefällt es mir viel besser mich draussen zu bewegen. Die Alternativen zu den Fitnessstudios schiessen seit einigen Jahren wie Pilze aus dem Boden. Für alle möglichen Kräftigungsübungen gibt es mittlerweile Apps und Internetplattformen.

Irgendwann in den letzten Tagen bin ich auf Freeletics aufmerksam geworden. Nachdem ich nun seit 2 Jahren regelmässig Sypoba und TRX Funktional Trainings besuche, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Freeletics schien mir da richtig. Es handelt sich dabei um ein Workout, dass sich zu hause, draussen, mit Gleichgesinnten und ohne Geräte oder Hilfsmittel absolvieren lässt. Der Übungswiderstand wird allein durch das Körpergewicht des Trainierenden reguliert. Freeletics zählt zu den High Intensity Intervall Trainings (kurz Hiit). Es sind anspruchsvolle Workouts, die zeitsparend aber zugleich effektiv sind. Schwitzen, Schnaufen und Muskelkater inklusive.

Interessiert? Dann klicke HIER! Danach nur noch anmelden und los gehts!

Zusätzlich zu den Workouts lässt sich die Veränderung des eigenen Körpers durch eine gezielte Ernährungsumstellung verbessern. Auch hierfür bietet Freeletics mit dem Ernährungscoach eine Lösung an.

Ich habe gestern mein erstes Freeletics Training mit dem Aphrodite Workout (insgesamt 150 Burpees, 150 Stups, 150 Squats) absolviert und bin begeistert! Es war hart – sehr hart aber ich habe durchgehalten, alle Übungen wie auf den Videos in der App absolviert und mich am Ende des Workouts königlich über mein Sternchen und die 500 Punkte gefreut!

Schwitzen hat noch nie so viel Spass gebracht! Morgen gehts weiter mit den Übungen vom 1/4 Venus Training.

Ana

About Ana

Auf www.waytoirongirl.ch findest du alles Wissenswerte zum Thema Triathlon - weil Triathlon mehr als nur (m)ein Hobby ist!

2 thoughts on “WORKOUTS & CO.

    1. Ist es auch, es hat wirklich Spass gemacht! Gestern war das Wasser bei uns vor dem Büro etwas rückläufig, heute weiss ich es nicht, ich habe frei :-)!

Kommentar verfassen